ein guter tag (ein gedicht)

kleine bohne, große wirkung,
gib mir deinen saft.
wenig schlaf, langer tag,
ich brauch deine kraft.

du und ich, gutes team,
das schaffen wir glatt.
koffein, mein benzin,
der stoff hält mich wach.

ohne dich, ohne mich,
denn ohne mach ich schlapp.
ohne zucker, ohne milch,
jeder wie er’s mag.

egal wo, coffee to go,
du bist für mich da.
all day, every day,
dank dir ein guter tag.

euer antonio

 

5 fröhlich festliche weihnachtsanzeigen

ho ho hallo alle miteinander. weinachten steht schon vor der tür und wie jedes jahr bedeutet das wieder: wahrscheinlich jede menge stress. geschenke müssen in letzter sekunde gesucht und verpackt werden, der tannenbaum wird aufgestellt und es will auch noch zeit gefunden werden, den weinachtsmarkt zu besuchen. damit ihr trotzdem in einer zuckerstangensüßen weinachtsstimmung bleibt, habe ich für euch wieder die 5 interessantesten weinachtswerbungen herausgesucht und sie, wie in meinem blogbericht an ostern wieder in 3 kriterien unterteilt:

originalität: erweckt die anzeige auf eine einzigartigen art und weise das interesse oder geht der wald vor lauter tannenbäumen verloren?

gestaltung: erweckt die werbung durch ihre farben und gestaltungselemente eine fröhliche und festliche stimmung? bekomme ich lust auf plätzchen und noch viel wichtiger, auf das produkt?

verständlichkeit: ist alles klipp und klar verständlich? sowohl aussage der werbung als auch die schriften und gestaltungselemente sollten vom kunden so schnell wie möglich verstanden werden und nicht unter einer tonne Lichterketten begraben sein.  

ohne weitere unschweife , kommen wir zu unserer ersten werbung

lithuanian werbung

originalität: 8/10
gestaltung: 9/10
verständlichkeit: 9/10

das erste lichtlein brennt für die lithuanian werbung. sie erinnert durch den tannenbaum mit den schönen strickmustern an einen wolligen weinachtspullover. und diese halten einen, genau wie das beworbene getränk einen wohlig warm im winter, sodass es eine sehr subtile art und weise miteinander verknüpft wird. gestalterisch ist es auch sehr schön verpackt, nicht nur, dass sofort erkannt wird, dass es sich um winter und weinachten dreht. die flasche steht mit ihrem rot super im kontrast zu dem grünen baum, sodass noch mehr aufmerksamkeit erregt wird. cheers zu diesem design.

applewerbung  

originalität: 2/10
gestaltung: 6/10
verständlichkeit: 7/10

viele der weinachtswerbungen verpacken ihre werbung auf genau die selbe art und weise: sie lassen ihr produkt einen tannenbaum formen. zwar kann die gestaltung trotzdem sehr gut durchdacht und in sich schlüssig sein: apple hat sich für ihr klassisches minimalistisches design entschieden, was der anzeige einen proffesionellen und cleanen look gibt und es ist auf den ersten blick erkennbar, dass es sich um eine werbung dreht, die einen bezug zu weihnachten erstellen möchte, jedoch wird nicht deutlich, inwiefern das produkt etwas mit den festtagen zu tun hat, was in einer wirklich guten anzeige definiert hätte werden müssen. alles in allem würde ich sagen, dass apple hier ihrem slogan „think different“ nicht treu wird und sie nur bereits gut ettablierte elemente zeigen.

JB werbung

originalität: 7/10
gestaltung: 2/10
verständlichkeit: 8/10

diese anzeige greift nicht auf die klassischen elemente zurück und hat zwar eine sehr originelle idee, scheitert jedoch meiner meinung nach an ihrer umsetztung. zwar ist der song „jingle bells“ bekannt genug, dass sofort erkannt wird, welcher song gemeint wird und die marke wird super mit den feiertagen verbunden, jedoch wird gibt es keine graphischen elemente, die diesen bezug erschaffen. schneeflocken, glocken, vielleichtein verwirrt schaunder kinderchor oder zumindest ein weiterer tannenbaum hätten hier, wie ich finde, wunderbar reingepasst und dem ganzen plakat eine weinachtliche stimmung verliehen. die gewählte schrift erweckt auch keinen festlichen eindruck auf mich, sodass ich dieser anzeige gestalterisch nicht viele punkte schenken kann.

starbucks werbung

originalität : 8/10
gestaltung: 9/10
verständlichkeit: 8/10

starbucks demonstriert auch eine sehr schöne idee, wie sie ihr unternehmen, mit den feiertagen verbinden. sie werben hier für ihre geschenkkarte, welche um die weinachtszeit natürlich besonders beliebt ist. sie stellt die „aufmerksamkeit“ dar „die die welt erfreut“. dies wird gestalterisch dargestellt indem viele gestalterische elemente aus ihr heraus strömen, die entweder das unternehmen oder weihnachten repräsenteren. alles wirkt wie selbst gebastelt und hat dadurch einen sehr süßen, gemütlichen und vorallem persönlichen eindruck. auch die schrift ist sehr gut gewählt und gesetzt worden und visualisiert gut die fröhlichkeit die einem die feiertage und natürlich auch diese geschenkkarte, bringen soll. wirklich ein augenstern

brasil airlines werbung

originalität: 9/10
gestaltung: 7/10
verständlichkeit: 7/10

diese anzeige wird wohl sehr unterschiedlich wahrgenommen werden. fakt ist, dass realistisch aussehende bilder mit grafiken vermischt wurden, die eher cartoonhaft aussehen. das sorgt sicherlich für einen blickfang, da es ein guter kontrast zueinander ist, kann aber auch als in sich nicht stimmig interpretietiert werden. klar ist dass weihnachten durch brasil airlines gebracht werden soll, jedoch erschließt sich mir nicht, warum nur der flugzeugantrieb als rentierersatz dient und nicht gleich das ganze flugzeug. das bild rahmt sich selbst jedoch durch die wunderbar gewählte schrift und dem frostigen boden perfekt ein, sodass der blick sofort auf das wichtigste element, dem triebwerk gerichtet ist. eine anzeige, die defintiv in erinnerung bleibt.

das waren mal wieder alle anzeigen, die ich euch für dieses mal mitgebracht habe. wie seht ihr den das ganze? haben sie in euch weihnachtsstimmung aufkommen lassen? was macht ihr denn über die feiertage? schreibt es in die kommentare und ich lese sie mir wie immer gerne durch. ich wünsche euch allen fröhliche weihnachten und einen guten start ins neue jahr

euer alex

worldskills 2020 – wie man mit stress umgeht

schweiß tropft. nur noch 5 minuten bis zur deadline. das herz fängt an schneller zu schlagen. die letzten korrekturen werden erledigt. jetzt muss alles sitzen. das sind momente, die die teilnehmer während der worldskills durchlaufen. natürlich haben auch wir von der medienwerkstatt unsere mediengestalter mit in den wettbewerb geschickt. es ist die ideale gelegenheit, seine fähigkeiten unter beweis zu stellen, sich mit anderen zu messen und neue erfahrungen zu sammeln. aber für die teilnehmer bedeutet das vor allem eins: jede menge stress. leistungs- als auch zeitdruck muss über mehrere tage hinweg überstanden werden. 

da braucht man natürlich techniken, um trotzdem gelassen zu bleiben. und dafür haben wir uns die experten selbst herangeholt, die die challenges durchlaufen oder sogar schon bereits abgeschlossen haben.

„auch bei fehlern ruhe bewahren“ schlägt beispielsweise die ehemalige prüfling und jetzige jurorin jessica sturm vor. „man sollte nicht den kopf in den sand stecken, falls mal was schiefläuft. lieber sollte man sich auf die nächste aufgabe konzentrieren und nicht aufgeben“.

die richtige vorbereitung hilft auch, ein gefühl der sicherheit zu bekommen. wer sich vorher mit den aufgabentypen auseinandergesetzt hat, verliert später nicht den überblick und auch nicht unnötig zeit. 

„die erwartungen einfach nicht zu hoch halten“  bekommen wir noch lächelnd von einem der aktuellen mitstreiter hinterhergerufen. wer den fokus auf die neuen erfahrungen setzt, wird deutlich mehr spaß und deutlich weniger stress aus den aufgaben ziehen. 

am donnerstag wird jeder der beteiligten mit einem deutlich weiteren horizont herausgehen, als er oder sie hereingekommen ist. wir wünschen allen, die gerade durch eine stressige zeit gehen, schöne herbstfeiertage zum herunterkommen. 

euer alex

ausbildung als mediengestalterin digital und print – highlights und herausforderungen der letzten 3 jahre

die medienwerkstatt hat aktuell 25 auszubildende, und zahlreiche ständig wechselnde arbeitserprobungen und praktikanten. während arbeitserprobungen hat man die möglichkeit, sich auszuprobieren und eine idee von der ausbildung zu bekommen; man sieht ob man sich für den beruf interessiert, aber auch; ob man für ihn geeignet ist.

auch ich habe 2017 eine arbeitserprobung gemacht, anschließend daran ein praktikum, dann im sommer die ausbildung angefangen und nun – fast 3 jahre später – stehe ich mitten in den vorbereitungen für die abschlussprüfung. im juni 2020 findet sie statt, und wenn ich in den letzte jahren eines gelernt habe, dann dass die zeit viel schneller vergeht als man erwartet. ruckzuck ist es sommer, und ruckzuck werde ich mit der ausbildung fertig sein- das fühlt sich ganz schön komisch an.

aber so schnell es auch rumgeht, so viel passiert auch. als kleiner rückblick – und vielleicht auch als einblick für leute, die selber überlegen die ausbildung anzufangen – kommen hier meine top 5 dinge, auf die man sich in der ausbildung freuen kann, und die herausforderungen, die mit ihnen kommen. viel spaß beim lesen!

1: das jahresabschlussfest

das jahresabschlussfest findet jedes jahr ende dezember statt, und ist eine große weihnachtsfeier für alle mitarbeiter der srh. die medienwerkstatt ist hier jedes jahr fest mit eingebunden. es gibt jedes mal ein neues ein thema, und wir kümmern uns um die umsetzung.

ab oktober arbeitet die medienwerkstatt jedes jahr auf hochdruck. einladungen, getränkekarten, der jährliche film- all das steht auf unserer to-do list. dazu kommt die dekoration. es gibt viel zu tun, und spätestens in der woche vor dem fest ist es stress pur. mit überstunden muss man fest rechnen, und gerade während den letzten tagen liegen bei allen die nerven blank. viel arbeit, viel anstrengung, aber auch ein tolles ergebnis, auf das man jedes jahr stolz sein kann. die möglichkeit, ein so großes projekt mit so großem kreativen freiraum auf die beine stellen zu können, haben nur wenige auszubildende.

2: die berufsschule

Schule als highlight? Hätte ich auch nicht gedacht.
auszubildende der medienwerkstatt gehen extern zur berufsschule, und das ist sowohl eine große herausforderung, als auch eine große chance. wir (die auszubildenen für digital und print) haben blockunterricht und sind alle drei wochen eine woche in der berufsschule, zusammen mit allen anderen auszubildenden mediengestaltern des rhein-neckar-kreises. man hat die chance, viele neue leute kennenzulernen, sich auszutauschen und auch mitzubekommen, wie es in anderen „normalen“ ausbildungsbetrieben abläuft.

ich persönlich hatte vorher mit schule keine guten erfahrungen- schlechte noten, keine unterstützung durch lehrer oder mitschüler, der unterricht hat mich nicht interessiert- hier habe ich das gegenteil erfahren. natürlich gibt es nicht nur gute lehrer, es ist stressig und man muss viel lernen. gerade zum ende des jahres kann es vorkommen, dass man auch mal 5 arbeiten in einer woche schreiben muss. aber wenn man lernt, kann man auch gute ergebnisse erreichen.

insgesamt habe ich mich immer auf die schulzeiten gefreut, und sie als spannende abwechslung vom sonst „normalen“ arbeitsalltag in der mwi empfunden.

3: aufträge

in der medienwerkstatt sind auszubildende von anfang an eng mit eingebunden. wir haben reale aufträge, mit „echten“ kunden, und sind schon in den ersten monaten beim briefing, bearbeiten und präsentieren von projekten fest mit drinnnen. außerdem kommen für die medienwerkstatt die verschiedensten aufträge. so viel abwechslung haben nicht viele meiner schulkollegen. damit kommt viel verantwortung, aber auch viele chancen. oft haben wir großen kreativen freiraum und können am ende der ausbildung ein für einen auszubildenden großes, vielseitiges portfolio vorweisen.

4. das praktikum

während der ausbildung muss jeder ein praktikum machen. das eignet sich super dafür, um ein gefühl dafür zu bekommen, wie es es später in der arbeitswelt einmal sein könnte. hier stehen auch wieder viele verschiedene möglichkeiten zur verfügung.

ich persönlich war in der luftfilterfirma firok damit beauftragt, deren social media präsenz aufzubauen- eine große herausforderung, die mir aber ebenso großen spaß bereitet hat. ich habe sehr viel in den praktikumsmonaten gelernt- von selbstorganisation über social media marketing, sogar bis hin zu kenntnissen über luftfiltersysteme (nicht relevant für die ausbildung, aber durchaus interessant) konnte ich viel mitnehmen.

5: präsentationen

hier habe ich länger überlegt, aber mich schließlich doch dafür entschieden, sie in meine top5 mit aufzunehmen. präsentationen waren für mich am anfang eindeutig eine herausforderung, und schon gar kein highlight. aber das hat sich schneller verändert, als ich es selbst bemerkt habe.

in der medienwerkstatt lernt man viel, aber besonders wer probleme mit präsentieren oder telefonieren hat, lernt hier am meisten. da wir von anfang an mit telefondiensten, präsentationen, führungen und kundentelefonaten konfrontiert werden, gewinnt man unglaublich schnell sicherheit. selbstverständlich wird niemand alleine gelassen, und man bekommt viel unterstützung. der lerneffekt ist riesengroß. mittlerweile habe ich keine angst mehr vor präsentationen, und auch wenn es am anfang wirklich schwer war, sind sie über die letzten 3 jahre einfach zur routine geworden und zählen nun eindeutig zu meinen stärken. hier habe ich (nach dem gestalten) eindeutig am meisten gelernt.

alles in allem: jede herausforderung ist eine chance zu lernen und daran zu wachsen. Wer lust darauf hat, und natürlich gerne kreativ ist, für den ist die ausbildung super! 3 jahre gehen schneller rum als man denkt, und dann folgen neue herausforderungen – also auf geht’s!

eure meike

hilfreiche tools für mediengestalter

das internet ist voll mit unzähligen design-ressourcen und tools, die dir als kreativer kopf, zeit einsparen sollen und das leben erleichtern wollen. aber wie findet man bei all dieser riesigen auswahl noch die passenden tools für sich. wir stellen dir hier unsere absoluten favoriten vor, damit du deinen workflow verbessern kannst.

bilder:

nichts belebt ein neues projekt mehr als ein paar aufregende bilder oder grafiken, die dem design neues leben einhauchen. wir haben hier 3 unserer liebsten stock-bilder webseiten aufgelistet.

www.unsplash.com
www.pexels.com
www.pixabay.com

mockups:

der beste weg um ein design zum leben zu erwecken, ist es auf ein gutes mockup zu setzen. dies ist besonders hilfreich, um kunden ein besseres visuelles bild zu vermitteln, wie ihr design in einer realen umgebung aussehen könnte. hier unsere anlaufstelle nummer eins für kostenlose mockups.

www.mockuptree.com

 schriften:

typographie ist ein hilfreiches tool, um klar seine message zu tranportieren oder aus der masse herauszustechen. die richtige schrift ist ein essentieller aspekt im grafikdesign und wird oft hinten angestellt. deshalb ist es umso wichtiger sich damit auseinander zusetzen und eine auswahl von schriften zu haben, die vielseitig einsetzbar sind und zu deinem design passen. hier unsere empfelungen:

www.fonts.google.com
www.fontfabric.com
www.fontsquirrel.com

icons:

ob webseite, flyer oder banner, icons sind die kleinen helfer jedes mediengestalters. um schnell themen auf visuelle weise darzustellen und das layout etwas aufzulockern. eine vielzahl an icons in den verschiedensten formen und farben findest du auf den nachfolfgenden seiten.

www.flaticon.com
www.iconmonstr.com

inspiration:

um neue frische design zu entwickeln, ist es oft erforderlich aus seinen üblichen mustern und denkweisen auszubrechen. dabei können dir spannende design, teilweise aus verschiedsten branchen wie kunst und architektur, als orientierungshilfe dienen und dir den entscheidenen denkanstoß geben, um dich weiter zubringen. hier unsere top-inspiratrionsquellen für in den verschiedene bereichen.

design-inspiration: www.designspiration.com
farb-inspiration: www.color.adobe.com
typo-inspiration: www.typewolf.com
kunst-inspiration: www.artsandculture.google.com

lernen:

die meisten von uns wurden nicht mit einem grafiktablett in der hand geboren und können auf anhieb mit der vielzahl an software umgehen, zumal sich diese auch im konstanten wandel befindet und nächstes jahr schon wieder ganz anders aussehen könnte. deshalb sollte man sich hin und wieder etwas zeit nehmen um seine tools auch wirklich kennenzulernen. dabei können dir diese ressourcen helfen, deine kenntnisse auf ein neues level zu bringen.

photoshop: piximperfect
weitere adobe programme: adobe live
design-grunglagen: 
the futur academy

euer william