5 buchtipps für die zeit zuhause

aufgrund der momentanen situation in der wir nicht nur den arbeitsalltag zuhause verbringen, sondern auch den großteil unserer freizeit, habe ich hier als anregund zum lesen eine kleine liste von büchern erstellt die mich durch die zeit bis jetzt begleitet haben.

1. das parfum
einfach ein klassiker. egal wie oft ich dieses buch in die hand nehmen, jedes mal verschafft es mir gänsehaut. eine geschichte über den jungen jean-baptiste grenouille, der irgendwie anders war, und roch. für jeden der absolute spannung liebt und tief ins reich der gerüche eintauchen möchte.

2. das unglück anderer leute
ein roman der speziellen art. sehr ausgefallen geschrieben, nimmt das ganze am anfang einen eher sehr tragischen lauf, doch plötzlich passiert es immer häufiger das man sich in herzlichem gelächter wiederfindet. perfekt um sich sein eigenes unglück etwas zu erleichtern.

3. stephen kings carrie
absoluter schocker! die 16-jährige carrietta wächst ohne vater auf und wird von ihrer mutter streng religiös erzogen, doch plötzlich passieren dinge. schnell wird klar das es sich hier nicht nur um eine tragische geschichte von einem misshandelten jungen teenager geht. wer auf schräges steht ist hier genau richtig.

4. der alchimist
der andalusische hirte santiago begibt sich auf die suche nach einem schatz, doch auf seiner reise muss er einige verluste hinnehmen. eine atemberaubende, inspirierende geschichte, die man gut auf sich selber übertragen kann. falls du mal das gefühl hast du seist vom richtigen weg abgekommen, hilft dir dieses buch bestimmt weiter.

5. tschick
der vater nur am arbeiten, die mutter im entzug. mauks leben ist echt schwer, doch dann taucht tschickt auf. hier geht es um freundschaft und wie zwei jugendliche die den sommer ihres lebens miteinander verbringen. tragisch, lustig, in diesem abenteuer ist alles drin!

viel spaß beim lesen!

euer gideon

ein unterhaltungs-tipp für zwangs-shut-in’s

kinos, clubs, restaurants, vereine. geschlossen.
momentan sind wir alle dazu gezwungen unsere freizeit drinnen zu verbringen. das ist erstmal ätzend. aber es kann auch ziemlich cool sein. damit ihr nicht vor langeweile sterben müsst, gibt es hier einen super tipp von mir.

lesen. ganz ehrlich, wie viele von euch haben in letzter zeit wieder einen guten schmöker in die hand genommen? da jetzt so viele mögliche aktivitäten wegfallen, ist jetzt ein guter zeitpunkt dafür die lesebrille rauszuholen. vorallem wenn ihr jetzt viel zeit habt. denn es wird der moment kommen, wo ihr alle serien der welt durchgeschaut habt. und bücher eignen sich perfekt dafür das haus, wenn auch nur imaginär, zu verlassen.

genauso gut sind comics und mangas. wenn ihr damit noch nie was zu tun hattet, wieso nicht jetzt mal ausprobieren? ihr müsst dafür noch nicht mal unbedingt ein bestelltes paket vom paketboten annehmen. schließlich gibt es sie auch in der digitalen e-version. einfach mal mögliche vorurteile beiseite schieben und rumstöbern. sicherlich werdet ihr viele klischees wiederfinden. aber das ist bei romanen genauso. wie viele fantasy romane gibt es, in denen zwerge, elfen, und menschen mit magie und schwert auf abenteuerreise gehen?

einen manga den ich euch vorschlagen kann heißt „fullmetal alchemist“. keine schulmädchen. nur zwei brüder die einen fatalen fehler, den sie als junge buben begangen haben, wieder gut machen wollen. sehr erwachsen, actionreich aber auch emotional.

Fullmetal Alchemist Manga Band 1

einen roman der etwas anderen art, den ich euch ans herz legen möchte ist „hard-boiled wonderland und das ende der welt“ von haruki murakami. es ist eigenartig. aber sehr sehr gut. mehr kann ich dazu nicht sagen.

habt ihr noch einen super tipp? dann schreibt gerne einen kommantar. zusammen gegen die langeweile!

euer antonio